Über mich und wie ich zu Jódís wurde

Der Name Jódís  stammt aus Island und setzt sich aus den beiden Wörtern Jór (Pferd / Ross) und Dís (Fee / Göttin) zusammen, was soviel bedeutet wie „Pferdefee“.

Da mein Herz schon von Kindsbeinen an für die wilden, mutigen und äusserst zuverlässigen Wikingerpferde Islands schlägt, ich mich für den Tierschutz stark mache und schon immer viel für Elfen, Feen und andere Fabelwesen übrig hatte, schien mir dies der perfekte „Künstlername“ für mich zu sein.

Ihr trefft mich regelmässig auf Mittelaltermärkten, wo ich neben dem Kontakt mit meinenen vielen tollen und treuen Kunden und Freunden auch die Entschleunigung, die guten Gespräche, den Met und die Abende am Feuer sehr geniesse und dem Alltag jeweils für ein Weilchen entfliehe. Die nächsten Märkte findet ihr unter „News & Eventdaten“.

Selbstverständlich würde ich mich freuen, wenn dir ausserhalb der Marktsaison auch etwas aus meinem Onlineshop zusagt oder wenn ich für Dich einen persönlichen Talisman, ein besonderes Schmuckstück oder eine bleibende Erinnerung an einen treuen Begleiter (Mensch und Tier) fertigen darf. 

Ich möchte hier aber auch darauf hinweisen, dass die Kreation von Schmuckstücken lediglich ein Hobby von mir ist und ich die notwendige Inspiration und Musse brauche. Deshalb bitte ich um Verständnis, wenn Spezialanfertigungen einiges an Zeit in anspruch nehmen. Dafür kann ich euch garantieren, dass meine Werke mit viel Leidenschaft und Herzblut und mit äusserst vorsichtig ausgewählten und qualitativ hochwertigen Materialien hergestellt werden.


Vielen Dank für Deinen Besuch und viel Spass auf meiner Seite
Deine Jódís